Wie funktioniert die App „Regiostart“? Was ist eine Videoidentifizierung? Und wie kann die App von Finform Banken helfen, sich auf die digitale Welt vorzubereiten?

Mit dem Smartphone ein Konto eröffnen – wie geht das?

Mit der App „RegioStart“ können Sie schnell und einfach vom Sofa aus Kunde bei der Regiobank Solothurn werden. Laden Sie die App herunter und starten Sie diese. Sie werden aufgefordert Ihren Schweizer ID oder Pass zu fotografieren. Das System verifiziert Ihr Dokument und liest die benötigten Daten daraus aus. Anschliessend müssen Sie Ihre Adressdaten eingeben und verschiedene Fragen beantworten. Diese entsprechen den gesetzlichen Erfordernissen. Mittels des per SMS erhaltenen Codes bestätigen Sie die erfassten Daten und akzeptieren die vertraglichen Bedingungen. Letztere können Sie in der App einsehen und sich per Mail zusenden lassen. Zum Abschluss starten Sie die Videoidentifizierung. Sie werden automatisch mit einer Person verbunden, welche Sie im Rahmen eines Videochats identifiziert. Der Videochat ist werktags von 08.00 bis 22.00 und samstags von 08.00 bis 13.00 möglich.

Die Identifikation via Videochat ist einfach und zeitsparend. Es ist kein persönliches Erscheinen auf der Bank erforderlich. Sie benötigen dazu ein Smartphone oder Tablet (iOS oder Android) mit einer stabilen Internetverbindung und eine Schweizerische ID oder Pass. Nach erfolgreicher Identifikation wird Ihr neues Konto in Kürze freigeschaltet.

Die App kann im App Store und im Google Play Store heruntergeladen geladen werden.

So hält die digitale Kultur bei Banken Einzug

Die Digitalisierung bietet unbestritten neue Chancen. Aber wir müssen lernen, diese zu erkennen und zu nutzen. Dies geschieht am besten in der täglichen Praxis. Die von Finform entwickelte White Label App für digitale Geschäftseröffnungen ist ein einfaches und effizientes Mittel dazu. Die App ist längst nicht nur eine Erleichterung für Kunden. Findige Mitarbeiter wissen das App schnell, intelligent zu nutzen: Der Kunde erledigt den formellen Kram per App und die Kundenberaterin fokussiert sich ausschliesslich auf die eigentliche Beratungsleistung. Die BackOffice Mitarbeiter nutzen die App für die Nachidentifikation. Das Marketing erschliesst neue Kundensegmente, und und und…

Die Angst vor neuen Technologien kann so reduziert und die gewünschte Neugierde an den neuen Möglichkeiten geweckt werden.

Wir von Finform sind gespannt darauf, wie und wo unser digitales Tool in Zukunft überall eingesetzt wird.